Klettern im Elbsandsteingebirge


Der Nationalpark Sächsische Schweiz lockt mit 1106 freistehenden Sandsteingipfeln abenteuerlustige Kletterer und faszinierte Wanderer an. Das Klettern an den Sandsteingipfeln besitzt eine lange und traditionelle Geschichte. Hier liegt der Ursprungsort des sogenannten Freeclimbings. Es bezeichnet das Hinaufbewegen an einer Wand ohne technische Hilfsmittel. Die Gipfel werden nur mit der eigenen Körperkraft erklommen. Seile, Schlingen und Ringe ausschließlich für die Sicherung verwendet.
Um an den beeindruckenden Gipfeln klettern zu können, müssen spezielle Regeln und Sicherungstechniken beherrscht werden. Neben geschlagenen Ringen und dem Kletterseil dürfen zum Absichern nur textile Hilfsmittel, wie Schlingen verwendet werden.
Die traditionellen Regeln und Sicherungstechniken machen es für Unerfahrene oft schwer, die wunderschönen Gipfel zu erklimmen.
Dabei möchten wir Ihnen gerne helfen.
Wir sind ein erfahrenes Kletter-Team, das Ihnen die Schönheit des sächsischen Kletterns und den atemberaubenden Blick von einem Gipfel nahebringen möchte. Neben unseren Angeboten gehen wir gern individuell auf Ihre Wünsche ein. Die Kletterausrüstung wird bei Bedarf durch uns bereitgestellt.